Eva-Min

Evaluation des Mindestlohnes in Deutschland

Mindestlohn in der Presse

Zeit (29. Oktober 2017): „SPD: Scholz fordert Mindestlohn von 12 Euro“

Taz (29. Oktober 2017): „Umgehung des Mindestlohns: Tricksen bei den Überstunden“

Welt (13. Oktober 2017): „Stegner unterstellt Jamaika „Breitseite“ gegen den Mindestlohn“

Süddeutsche (21. September 2017): „Deutlich mehr Verstöße gegen den Mindestlohn“

Süddeutsche (20. September 2017): „Sparen am falschen Ende“

Zeit (20. September 2017): „Bundesarbeitsgericht: Mindestlohn gilt auch für Nachtarbeit und Feiertage“

Welt (16. August 2017): „Der Mindestlohn bringt ein bisschen mehr Gerechtigkeit“

Destatis (16. August 2017): „Mindestlohn verringert Spannweite der Tarifverdienste in einzelnen Branchen“

LVZ (15. August 2017): „Mindestlohn bringt Sachsen mehr Vor- als Nachteile“

MDR (27. Juli 2017): „So beschäftigen sich die Parteien mit dem Niedriglohn“

Handelsblatt (12. Juli 2017): „Andrea Nahles platzt der Kragen“

MDR (11. Juli 2017): „Vom Schreckgespenst zum Schlager: Der Mindestlohn“

Süddeutsche (7. Juni 2017): „Mit allen Tricks gegen den Mindestlohn“

MDR (6. Juni 2017): „Mindestlohn-Verstöße im Gastgewerbe“

MDR (2. Juni 2017): „Reicht der Mindestlohn für die Rente“

WDR (30. Mai 2017): „Mindestlohn: Kaum Kontrollen bei Gastro-Betrieben“

FAZ (29. Mai 2017): „Mindestlohn soll auch für polnische Kraftfahrer gelten“

MDR (25. Mai 2017): „Höhere Mindestlöhne für Leiharbeiter beschlossen“

FAZ (20. Mai 2017): „Zypries fordert höheren Mindestlohn“

Süddeutsche (25. April 2017): „Mindestlohn – Mehr Geld für Pflegekräfte“

Sächsische Zeitung (25. April 2017): „Die Folgen des Mindestlohns“

Handelsblatt (20. April 2017): „Harvard-Studie zu Restaurants: Wie schädlich sind Mindestlöhne?“

IAB (19. April 2017): „Umwandlungen von Minijobs in sozialversicherungspflichtige Beschäftigung haben sich verdoppelt“

Süddeutsche (13. April 2017): „Mindestlohn reicht für die meisten Alleinerziehenden nicht“

Makronom (5. April 2017): „So weit klaffen die Prognosen zu den Folgen des Mindestlohns und die Realität auseinander“

Tagesschau (31. März 2017): „Kein Mindestlohn für Behinderte“

Junge Welt (28. März 2017): „Noch immer Tarifentgelte unter Mindestlohn“

Spiegel (23. März 2017): „Jeder achte Minijobber bekommt keinen Mindestlohn“

FR (23. März 2017): „Arbeiten unter gesetzeswidrigen Bedingungen“

FAZ (13. März 2017): „Der Mindestlohn vernichtet Praktikumsplätze“

DGB (6. März 2017): „Mindestlohn-Betrug: Mehr Kontrollen nötig“

Zeit (28. Februar 2017): „Vier Prozent mehr Mindestlohn in Deutschland“

Spiegel (28. Februar 2017): „Mindestlöhne in der EU steigen kräftig“

FR (10. Februar 2017): „Mindestlohn: Überflüssige Ausnahme“

Spiegel (1. Februar 2017): „Mindestlohn und Minijob: Was tun, wenn der Mindestlohn verweigert wird“

taz (31. Januar 2017): „Kreative Lohngestaltung“

FAZ (30. Januar 2017): „Inszenierter Minijob-Skandal“

Süddeutsche (30. Januar 2017): „Mindestlohn: Jeder fünfte Minijobber bekommt weniger als 5,50 Euro brutto pro Stunde“

WSI (30. Januar 2017): „Minijobber: Fast jeder zweite verdiente auch nach Einführung des Mindestlohns weniger als 8,50 Euro „

EurActiv (20. Januar 2017): „Europaabgeordnete fordern Mindestlöhne in allen EU-Staaten“

Süddeutsche (2. Januar 2017): „Mindestlohn – Drunter geht’s nicht“

FR (2. Januar 2017): „Flüchtlinge: Ausnahmen beim Mindestlohn?“

Tagesspiegel (30. Dezember 2016): „Mindestlohn: Ab 2017 mindestens 8,84 Euro pro Stunde“

IAB (7. Dezember 2016): „Aktueller Bericht: Effekte des gesetzlichen Mindestlohns auf die Arbeitszeit von Minijobbern“

Morgenpost (3. Dezember 2016): „Mindestlohn reicht in Großstädten oft nicht zum Leben“

FAZ (23. November 2016): „Höherer Mindestlohn soll Brexit mildern“

MDR (22. November 2016): „Arbeit schützt vor Armut nicht“

IAB (11. November 2016): „Mindestlohnausnahme für Langzeitarbeitslose wird selten genutzt“

Süddeutsche (9. November 2016): „Praktikumsvergütung – Vom Unternehmer ausgetrickst“

Berliner Zeitung (4. November 2016): „Mindestlohn – Das ist aus den Warnungen des SVR geworden“

Handelsblatt (30. Oktober 2016): „Studie: Mindestlohn belastet junge Unternehmen“

Saarbrücker Zeitung (29. Oktober 2016): „Mindestlohn-Lücke kaum genutzt“

FAZ (26. Oktober 2016): „Nutzt der Mindestlohn den Geringqualifizierten?“

Zeit (20. Oktober 2016): „Der wirkungslose Mindestlohn“

Zeit (5. Oktober 2016): „Statistisches Bundesamt: Mindestlohn zeigt kaum Wirkung“

EurActiv (23. September 2016): „Ein europäischer Mindestlohn gegen Sozialdumping?“

Berliner Zeitung (30. August 2016): „Staatliche Hilfe: Mindestlohn hilft nicht gegen Kinderarmut“

Süddeutsche (17. August 2016): „Mindestlohn – Es hat geklappt“

Süddeutsche (17. August 2016): „Mindestlohn kostet kaum Jobs“

IAB (17. August 2016): „Mindestlohn: Eher Preiserhöhungen als Entlassungen“

Spiegel (8. August 2016): „Arbeitgeber umgehen Mindestlohn: Vier Monate Praktikum für 120 Euro“

Welt (1. August 2016): „Union will Mindestlohn für Praktikanten abschaffen“

FAZ (1. August 2016): „Warum der Mindestlohn den Aufstockern kaum hilft“

BR (29. Juli 2016): „Höherer Mindestlohn: Künftig Gurken aus Rumänien und nicht mehr aus Niederbayern?“

FAZ (17. Juli 2016): „Darf mein Urlaubsgeld mit dem Mindestlohn verrechnet werden?“

Thüringer Allgemeine (4. Juli 2016): „Thüringen fordert im Bundesrat Nachbesserung beim Mindestlohn“

WDR (2. Juli 2016): „Zahl der Woche – Mindestlohn für 2 Millionen Menschen“

FR (1. Juli 2016): „Mindestlohn ist moderat“

Zeit (30. Juni 2016): „Mindestlohn: Wenig, aber genug“

Zeit (30. Juni 2016): „Mindestlohn: Gehalt darf mit Bereitschaftsstunden verrechnet werden“

ILO (30. Juni 2016): „The call for adequate minimum wages is growing louder everywhere“

Mindestlohnkommission (28. Juni 2016): „Beschluss der Mindestlohnkommission & Erster Bericht über die Auswirkungen des gesetzlichen Mindestlohns“

Statistisches Bundesamt (29. Juni 2016): „1,9 Millionen Jobs mit Mindestlohn im April 2015“

Süddeutsche (29. Juni 2016): „Der Mindestlohn wird noch zum großen Problem“

Spiegel (28. Juni 2016): „Ungerechte Untergrenze: Schafft einen, zwei, viele Mindestlöhne“

Zeit (28. Juni 2016): „Mindestlohn soll auf 8,84 Euro pro Stunde steigen“

FAZ (28. Juni 2016): „Der Mindestlohn steigt“

Spiegel (27. Juni 2016): „Mindestlohn: Ver.di-Chef kritisiert Blockade-Haltung der Arbeitgeber“

Der Freitag (27. Juni 2016): „Rauf mit dem Mindestlohn“

Tagesspiegel (27. Juni 2016): „Mindestlohn: Kommt die Erhöhung?“

Zeit (26. Juni 2016): „Ostdeutschland: Gastronomie macht Mindestlohn zu schaffen“

Süddeutsche (23. Juni 2016): „IAB-Chef: Mindestlohn-Erhöhung kein Risiko für Arbeitsmarkt“

CESifo (21. Juni 2016): „Die Reichweite des Mindestlohns wurde unterschätzt“ (mehrere Publikationen)

Freie Presse (21. Juni 2016): „ifo-Institut: Mindestlohn größere Reichweite als erwartet“

Zeit (20. Juni 2016): „Mindestlohn: Zum Leben oft zu wenig“

FAZ (16. Juni 2016): „Kein Mindestlohn für ausländische Lkw-Fahrer“

Süddeutsche (15. Juni 2016): „Mindestlohn-Ausnahme wird kaum genutzt – und trotzdem nicht abgeschafft“

FR (9. Juni 2016): „Mindestlohn soll leicht steigen“

FAZ (7. Juni 2016): „Gewerkschaften treiben Mindestlohn hoch“

Handelsblatt (7. Juni 2016): „EU Kommission: Elf Staaten beschweren sich über Mindestlohn“

FAZ (4. Juni 2016): „Koalitionspolitiker wollen Mindestlohn erhöhen“

FAZ (2. Juni 2016): „Ostdeutschland ist Mindestlohnland“

WAZ (1. Juni 2016): „Kritik am kaum steigenden Mindestlohn wird lauter“

Die Welt (27. Mai 2016): „Der Mindestlohn wird zum echten Karriere-Hindernis“

Wirtschaftswoche (26. Mai 2016): „Mindestlohn-Urteil: „Jetzt herrscht Klarheit““

FAZ (26. Mai 2016): „Mindestlohn-Urteil: Arbeitgeber können Urlaubsgeld anrechnen“

Spiegel (26. Mai 2016): „Wegen Mindestlohn: Unternehmen bieten weniger Praktika an“

Wirtschaftswoche (19. Mai 2016): „Wirtschaftsweiser Schmidt: Mindestlohn 2017 nicht erhöhen“

FR (18. Mai 2016): „Mindestlohn: Die Armutsgefährdung bleibt“

FAZ (17. Mai 2016): „WDH/Studie: Chefs verlangen von Mindestlohn-Beschäftigten mehr Know-how mehr“

Süddeutsche (13. Mai 2016): „Die wahrscheinlich unsinnigste Mindestlohn-Ausnahme“

Freie Presse (10. Mai 2016): „Mindestlohn-Studie: Ungelernte sind in Sachsen die Verlierer“

Deutschlandfunk (6. Mai 2016): „Konjunkturlage bei Praktika – Die Früchte des Mindestlohns“

Tagesspiegel (3. Mai 2016): „Erhöhung des Mindestlohns: 8,85 Euro in Sicht“

MDR (23. April 2016): „Mindestlohn reicht nicht für Grundrente“

Stuttgarter Nachrichten (18. April 2016): „Mindestlohn: Viele Tricks bei der Arbeitszeit“

FAZ (16. April 2016): „Zoll: Mindestlohn wird nur halbherzig kontrolliert“

FAZ (13. April 2016): „Mindestlohn macht Kilo Spargel um 50 Cent teurer“

Tagesspiegel (11. April 2016): „Zoll: Mindestlohn wird nur halbherzig kontrolliert“

Deutschlandradio Kultur (6. April 2016): „Erfolgsgeschichte Mindestlohn“

Die Welt (6. April 2016): „Noch 1,5 Millionen Jobs beim Mindestlohn außen vor“

ZEIT (6. April 2016): „Vier Millionen Beschäftigte werden besser bezahlt“

Statistisches Bundesamt (6. April 2016): „Pressemitteilung: 4 Millionen Jobs vom Mindestlohn betroffen“

Tagesschau (1. April 2016): „Großbritannien erhöht Mindestlohn“

NZZ (29. März 2016): „Riskantes Experiment in London mit dem Arbeitsmarkt“

FAZ (29. März 2016): „Mindestlohn in Kalifornien steigt auf 15 Dollar“

BR (24. März 2016): „Reallöhne sind 2015 stark gestiegen“

BR (24. März 2016): „Erfolgsgeschichte Mindestlohn: Selbst in Ostdeutschland bleiben Entlassungswellen aus“

Wirtschaftswoche (24. März 2016): „Mindestlohn-Kommission droht Konflikt über Evaluationsbericht“

NOZ (23. März 2016): „So umgeht die Fleischindustrie den Mindestlohn“

Wirtschaftswoche (23. März 2016): „Mindestlohn: Was wir über die 8,50 Euro wissen“

Tagesschau (17. März 2016): „Mindestlohn hat Vor- und Nachteile“

WDR (15. März 2016): „Weniger Kontrollen im ersten Jahr des Mindestlohns“

Thüringer Allgemeine (14. März 2016): „Mindestlohn: Kein Wegfall von Arbeitsplätzen in Thüringen“

MDR (10. März 2016): „Mindestlohn wirkt sich besonders in Sachsen aus“

FAZ (10. März 2016): „WSI: Gesetzlicher Mindestlohn verdrängt Niedriglohnsektor“

Neues Deutschland (10. März 2016): „WSI: Mindestlohn ist wirkungsvolle Untergrenze“

Süddeutsche (29. Februar 2016): „Mehr Mindestlohn in 17 EU Ländern“

Spiegel (29. Februar 2016): „Deutschland abgehängt: So hoch sind die Mindestlöhne in Europa“

Tagesspiegel (27. Februar 2016): „Mindestlohn steigt vermutlich auf 8,80 Euro“

Süddeutsche (26. Februar 2016): „Mindestlohn wird weniger steigen als erwartet“

Die Welt (22. Februar 2016): „Clemens Fuest: Man sollte den Mindestlohn senken“

Süddeutsche (19. Februar 2016): „Mindestlohn: Firmen müssen sich kaum vor Kontrollen fürchten“

Hamburger Abendblatt (18. Februar 2016): „Mindestlohn lässt Preise in Cafés und Restaurants steigen“

Mitteldeutsche Zeitung (17. Februar 2016): „IWH: Ungelernte profitieren wohl nicht von Mindestlohn“

Südwest Presse (16. Februar 2016): „Spielregeln für Erhöhung des Mindestlohns“

Süddeutsche (15. Februar 2016): „Mindestlohn – Die widerrufene Ausnahme“

IfW (11. Februar 2016): „Mindestlohn: Hinweise für Beschäftigungsverluste erhärten sich“

Süddeutsche (11. Februar 2016): „Viele Studierende verdienen immer noch unter Mindestlohn“

FAZ (11. Februar 2016): „Gute Konjunktur federt Mindestlohn ab“

Handelsblatt (10. Februar 2016): „Bundesarbeitsgericht: Keine Klagewelle zum Mindestlohn“

Wirtschaftswoche (8. Februar 2016): „Florian Nöll: Ich bin gespannt, wo Frau Nahles dann ist“

Spiegel (4. Februar 2016): „Reallöhne steigen so stark wie seit 1992 nicht mehr“

Spiegel (28. Januar 2016): „Praktikanten verdienen jetzt mehr – und bleiben kürzer“

Süddeutsche (28. Januar 2016): „Mindestlohn: Geglückte Operation“

WSI (28. Januar 2016): „Neue Studie: Ein Jahr Mindestlohn in Deutschland – Erfahrungen und Perspektiven“

Süddeutsche (27. Januar 2016): „Höherer Mindestlohn – Der Kampf beginnt“

Mitteldeutsche Zeitung (27. Januar 2016): „Minijobs verschwinden durch den Mindestlohn“

FAZ (26. Januar 2016): „Deutsche-Bank-Chefvolkswirt: Flüchtlinge sollten weniger verdienen als Deutsche“

Wirtschaftswoche (19. Januar 2016): „Wo sich der Mindestlohn für Praktikanten bezahlt macht“

Süddeutsche (18. Januar 2016): „Arm trotz Mindestlohn“

Süddeutsche (17. Januar 2016): „Die Politik verhindert Arbeit“

FAZ (17. Januar 2016): „Mindestlohn verkürzt die Praktika“

Die Welt (4. Januar 2016): „12 Euro Mindestlohn: CDU fürchtet Vernichtung von Millionen Jobs“

BR (4. Januar 2016): „Ein Jahr Mindestlohn: Bilanz. Gewerkschaft vs. Arbeitgeber – ein Streitgespräch“

FAZ (4. Januar 2016): „Handwerk gegen Mindestlohn-Ausnahme für Flüchtlinge“

FAZ (3. Januar 2016): „Nahles zieht positive Bilanz nach einem Jahr Mindestlohn“

Die Welt (1. Januar 2016): „Ein Jahr Mindestlohn. Das bringt er wirklich“

Spiegel (30. Dezember 2015): „Nahles fordert höheren Mindestlohn“

Deutschlandfunk (30. Dezember 2015): „Mindestlohn: Es gibt viele unerledigte Aufgaben“

Süddeutsche (28. Dezember 2015): „Bilanz: Ein Jahr Mindestlohn – geht doch!“

Die Welt (27. Dezember 2015): „Mindestlohn soll wegen Flüchtlingen ausgesetzt werden“

Handelsblatt (23. Dezember 2015): „Mindestlohn: Arbeitgeber lehnen Erhöhung strikt ab“

Süddeutsche (21. Dezember 2015): „Wie stark Geringverdiener vom Mindestlohn profitieren“

Die Welt (12. Dezember 2015): „Flüchtlingen hilft der Mindestlohn nicht“

NDR (8. Dezember 2015): „Gewinner und Verlierer beim Mindestlohn“

ZEIT (3. Dezember 2015): „Doch kein Jobkiller“

Spiegel (1. Dezember 2015): „Mindestlohn und Arbeitslosigkeit: Erfreulicher Irrtum, doch kein Grund zur Übertreibung“

Tagesspiegel (21. November 2015): „Forderung der Arbeitgeber: Mindestlohn – für Flüchtlinge doch Ausnahmen?“

RWI (30. September 2015): Mindestlohn: Alle fühlen ihre Position bestätigt „Die Unstatistik des Monats September“ sind die vermeintlichen positiven oder negativen Beschäftigungseffekte des Mindestlohns

Wirtschaftswoche (15. September 2015): „Arbeitgeber – Mindestlohn wirkt negativ auf Arbeitsmarkt“

FAZ (15. September 2015): „Eine Bilanz nach acht Monaten Mindestlohn“ 

DGB (15. September 2015): „Pressemitteilung – DGB zieht erste Mindestlohn-Bilanz“

Wallstreet Online (15. September 2015): „Hans-Werner Sinn: Mindestlohn oder Flüchtlinge – beides geht nicht“

Mainpost (11. September 2015): „Ist, wer Mindestlohn zahlt, der Dumme?“

Süddeutsche (11. September 2015): „146 Verdachtsfälle von Mindestlohn-Verstoß“

MDR (10. September 2015): „DGB warnt vor Missbrauch“

Südwest Presse (8. September 2015): „Mindestlohn bleibt Reizthema für die Arbeitgeberseite“

Spiegel (3. September 2015): „Folge des Mindestlohns: Callcenter wandern westwärts“

Hamburger Abendblatt (29. August 2015): „Gutachten deckt Lücken beim Mindestlohn auf“

Freie Presse (28. August 2015): „Zehn Prozent weniger Aufstocker innerhalb eines Jahres“

Mitteldeutsche Zeitung (28. August 2015): „Statistisches Bundesamt: Kräftige Lohnzuwächse in fast allen Branchen“

Die Welt (18. August 2015): „Hamburg schafft seinen Mindestlohn wieder ab“

Südwest Presse (17. August 2015): „Mindestlohn ohne Wirkung auf Zahl der Aufstocker“

Tagesspiegel (17. August 2015): „Mindestlohn hebt Lohnniveau“

Süddeutsche (8. August 2015): „DGB-Chef für weitere Korrekturen am Mindestlohn“

Bildungsspiegel (5. August 2015): „Niedriglohnbeschäftigung: Stagnation auf hohem Niveau“

Handelsblatt (1. August 2015): „Friseure bekommen 8,50 Euro“

The European (28. Juli 2015): „Mindestlohn – Zu früh für Jubelchöre“

Tagesspiegel (28. Juli 2015): „Mindestlohn in Berlin“

The European (27. Juli 2015): „Der Mindestlohn“

Tagesspiegel (26. Juli 2015): „Verstoß gegen den Mindestlohn“

Online-Magazin Plauen (24. Juli 2015): „Mindestlohn-Umfrage: Papierkrieg, Unsicherheit und Jobverlust“

Verlagshaus Jaumann (23. Juli 2015): „Kontroverse um den Mindestlohn“

Mainpost (22. Juli 2015): „Auf Tour gegen prekäre Arbeitsverhältnisse“

Focus (16. Juli 2015): „Mindestlohn hebt Preise an“

Stern (14. Juli 2015): „Auch Häftlinge wollen den Mindestlohn“

FAZ (12. Juli 2015): „CSU dringt auf weitere Änderungen beim Mindestlohn“

DGB (10. Juli 2015): „OECD: Mindestlöhne helfen Geringverdienern“

FAZ (9. Juli 2015): „Studie Firmen zahlten neuen Mitarbeitern oft schon 2014 Mindestlohn“

FR (8. Juli 2015): „Mehr Kontrollen beim Mindestlohn gefordert“

Berliner Zeitung (2. Juli 2015): „Reallöhne steigen so stark wie seit Jahren nicht mehr“

Faz (1. Juli 2015): „DGB sieht Mindestlohn nach einem halben Jahr als Erfolg“

Deutschlandfunk (1. Juli 2015): „Sechs Monate Mindestlohn – Ausbeutung ist an der Tagesordnung“

Zeit (30. Juni 2015): „Nahles lockert Mindestlohn – ein bisschen“

Die Welt (26. Juni 2015): „Was hat sich im Land durch den Mindestlohn geändert?“

Die Welt (26. Juni 2015): „Noch keine Geldbußen wegen Mindestlohn-Verstößen“

Süddeutsche Zeitung (23. Juni 2015): Wie Arbeitgeber den Mindestlohn umgehen

Antwort zu kleiner Frage im Deutschen Bundestag (22.Juni 2015) Der Mindestlohn geht an den meisten erwerbstätigen Armen vorbei

Süddeutsche Zeitung (22. Juni 2015): „Mindestlohn wirkt“

Stern (20. Juni 2015): „Forscher warnen vor zu schneller Erhöhung des Mindestlohns“

Stern (11. Juni 2015): „Mindestlohn: Gastgewerbe will Arbeitszeit bis zwölf Stunden täglich“

Welt (10. Juni 2015): „Mindestlohn vernichtet Hunderttausende Jobs“

WDR – Servicezeit (10. Juni 2015): „Mindestlohn: Praktika, Ferienjobs und Minijobs“

Frankfurter Rundschau (9. Juni 2015): „Arbeit wird teurer“

Welt (9. Juni 2015): „Linke für höheren Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen“

BILD (8. Juni 2015): „Wir sind die Gewinner des Mindestlohns“

Pharmazeutische Zeitung (8. Juni 2015): „Mindestlohn: Apotheker sehen mehr Bürokratieaufwand“

WAZ (8. Juni 2015): „Zoll bekommt zusätzliche Beamte zur Mindestlohn-Kontrolle“

Westdeutsche Zeitung (7. Juni 2015): „Weniger Minijobs – mehr Papierkram“

Deutschlandfunk (6. Juni 2015): „Mindestlohn – Die Tricksereien der Arbeitgeber“ (Wochenendjournal mit Manfred Götzke 49min)

ZEIT (5. Juni 2015): „Zum neuen Vorsitzenden der Mindestlohnkommission“

Arbeit und Arbeitsrecht (4. Juni 2015): „Leistungsbonus: Einbeziehung in Berechnung des Mindestlohns“

Initiative Qualitätssiegel Zeitarbeit (3. Juni 2015): „Mindestlohn im Praxistest -Wie sieht Realität aus?“

Handelsblatt (3. Juni 2015): „Mindestlohn ohne Grenzen? Haftung bei internationalen Verträgen“

Kölner Stadt Anzeiger (1. Juni 2015): „Von Voll auf Teilzeit gesetzt“

dpa (1. Juni 2015): „Mindestlohn: Nahles erwägt Änderungen bei Arbeitszeitkonten“

Spiegel (28. Mai 2015): “ Discounter: Lidl erhöht Mindestlohn auf 11,50 Euro“

Reuters (28. Mai 2015): „Studie – 30.000 Schwarzarbeiter mehr wegen Mindestlohn“

Wirtschaftswoche (22. Mai 2015): „Bürokratie ist im Mittelstand ein Jobkiller“

WELT (19. Mai 2015): „Mit dem Mindestlohn fallen fast 240.000 Minijobs weg“

Minijob-Zentrale (19. Mai 2015): „Zahl der Minijobber in Deutschland geht um 3,5 Prozent zurück“

FAZ (15. Mai 2015): „Kommission tagt nicht. Mindestlohn ohne Expertise“

Spiegel (13. Mai 2015): „Urteil: Arbeitgeber müssen Mindestlohn auch bei Krankheit zahlen“

Sueddeutsche (6. Mai 2015): „Bezahlung – Geht doch“

ZEIT-Online (1. Mai 2015): „Erster Mai: Gewerkschaften warnen vor Aushöhlung des Mindestlohns „

ZEIT-Online (27. April 2015): „Koalition im Klassenkampf“

Spiegel (27. April 2015): „Koalitionsgipfel zum Mindestlohn: SPD triumphiert, Union murrt“

SPD (27. April 2015): „Der Mindestlohn ist da“

Süddeutsche (26. April 2015): „Mindestlohn Praxistest – 8,50 Euro Mindestlohn – na und?“

ZEIT-Online (25. April 2015): „Koalition streitet über Mindestlohn-Bürokratie“

FAZ (25. April 2015): „ Mindestlohn im Einzelhandel: Am Supermarkt-Regal sind 8,50 Euro oft noch fern“

Die WELT (25.April 2015): „Mindestlohn gegen Arbeitsschutz“

DGB (24. April 2015): „Keine Mogelpackung beim Mindestlohn“

FR (23. April 2015): „Mindestlohn schafft Jobs“

DLF (21. April 2015): „Atypische Beschäftigungsverhältnisse „Der Minijob ist unattraktiv geworden“ (Gespräch mit Karl Brenke, DIW)

FAZ (21. April 2015): „Koalitionsausschuss: Unions-Politiker drängen auf Korrekturen beim Mindestlohn“

FAZ (16. April 2015): „Studie: Der Mindestlohn verfehlt sein Ziel“

Welt (15. April 2015): “ Langzeitarbeitslose: Arbeitgeber nutzen Mindestlohn-Ausnahme kaum“

SPD (13. April 2015): „SPD-Parteivorstand: Der gesetzliche Mindestlohn ist ein historischer Erfolg“

Bundesregierung (9. April 2015): „100 Tage gesetzlicher Mindestlohn“

Spiegel (1. April 2015): „100 Tage Mindestlohn: Weg mit den Minijobs!“

Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (26. März 2015) „Drei Monate Mindestlohn. Zahlreiche ungelöste Probleme“

Spiegel (19. März 2015): „Mindestlohn betrifft nur 4,4 Prozent der Beschäftigten“

FAZ (18. März 2015): „Deutsche Wirtschaft wächst so stark wie seit vier Jahren nicht“ („Mindestlohn habe keinen Einfluss auf die Beschäftigung“)

Zeit (5. März 2015): „Urlaubsgeld darf nicht auf Mindestlohn angerechnet werden“

DGB (4. März 2015): „Umfrage 86 Prozent der Deutschen unterstützen gesetzlichen Mindestlohn“

Spiegel (2. März 2015): “ Internationaler Vergleich: Deutscher Mindestlohn ist nur Mittelmaß“

RBB (20. Februar 2015): „Kosten senken, wo es geht“

FAZ (10. Februar 2015): „Selbständig – aber oft arm“ (Studie des DIW)

Spiegel (3. Februar 2015): “ Studie zur Schattenwirtschaft: Mehr Schwarzarbeit wegen Mindestlohn“

taz (2. Februar 2015): „Debatte über Mindestlohn. Der Ausnahmenwahnsinn“

Berliner Zeitung (29. Januar 2015): „Mindestlohn kostet bislang nur wenige Jobs“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.